Wegberg: 49-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt

Wegberg : 49-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt

Ein 49-jähriger Rollerfahrer hat sich am Samstagmittag schwer verletzt, weil er mit seinem Zweirad ins Schleudern kam und gestürzt ist.

Der Mann aus Mönchengladbach fuhr zusammen mit seiner 47-jährigen gegen 14.30 Uhr entlang der Beecker Straße in Richtung Prämienstraße. Vor ihm fuhren zu diesem Zeitpunkt ein roter Pkw und zwei weitere Motorroller.

Als das Auto abbremste, um nach links in die Birkenallee abzubiegen, konnten die beiden vor ihm fahrenden Motorrollerfahrer noch anhalten. Der 49-Jährige geriet aber mit seinem Roller ins Schlingern, stürzte und zog sich Verletzungen zu. Auch seine Beifahrerin erlitt leichte Verletzungen.

Nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle wurden die verletzten Personen mit Rettungswagen in ein Mönchengladbacher Krankenhaus gebracht. Nach weiteren Untersuchungen konnte die Frau wieder entlassen werden, der 49-Jährige musste aber stationär behandelt werden.

Die Motorrollerfahrer blieben stehen, aber der Fahrer des roten Pkw fuhr auf der Birkenallee davon. Zur genauen Klärung des Unfallhergangs sucht die Polizei nach dem roten Wagen. Der Fahrer sowie weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Erkelenz, Tel.: 02431-990 0, zu melden.