Hückelhoven-Baal: 13-jähriges Mädchen schwer verletzt

Hückelhoven-Baal : 13-jähriges Mädchen schwer verletzt

Mit lebensbedrohlichen Verletzungen musste ein 13-jähriges Mädchen am Freitagmorgen mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Aachen gebracht werden.

Die Schülerin aus Hückelhoven war gegen 7.20 Uhr mit ihrem Fahrrad unterwegs und wollte in Höhe des Orteingangs Baal an einer Querungshilfe die Aachener Straße überqueren.

Dabei wurde sie von einem Pkw erfasst, der aus Richtung Rurig kommend die Aachener Straße befuhr. Die 13-jährige stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Der 43-jährige Pkw-Fahrer aus Hückelhoven blieb unverletzt.
Die Bundesstraße 57 blieb für die Zeit der Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme bis etwa 9.00 Uhr gesperrt.