Wegberg-Klinkum: Alkohol am Steuer: 30-Jährige richtet mehrere Schäden an

Wegberg-Klinkum: Alkohol am Steuer: 30-Jährige richtet mehrere Schäden an

Eine 30-jährige Frau ist am Montag gegen 17.30 Uhr mit ihrem blauen Auto der Marke Mazda in Schlangenlinien entlang der Alten Landstraße gefahren. Ein entgegenkommender Autofahrer musste in Höhe der Kirche auf den Gehweg ausweichen, um nicht mit dem Wagen der Frau frontal zusammenzustoßen.

Der Mann wendete und informierte die Polizei über den Vorfall. Er folgte der Autofahrerin, die schließlich auf dem Grünstreifen in Höhe einer Kiesgrube stehen blieb, berichtete die Polizei.

Als Beamte der Polizeiwache Erkelenz vor Ort eintrafen, hatten sich bereits weitere Zeugen eingefunden. Dabei stellte sich heraus, dass die 30-Jährige zuvor an einem geparkten Auto in Höhe der Straße Buschend einen Außenspiegel abgefahren hatte. Die erheblich unter Alkoholeinwirkung stehende Frau wurde mit zur Wache genommen. Dort wurde ihr eine Blutprobe entnommen und Anzeige gegen sie erstattet. Ihr Führerschein wurde einbehalten.

Da der Wagen der 30-Jährigen zahlreiche Beschädigungen aufwies, vermutet die Polizei, dass die Frau auf ihrer Fahrt von Arsbeck in Richtung Wegberg weitere Verkehrsunfälle verursacht haben dürfte. Eventuelle Geschädigte sollten sich an das Verkehrskommissariat in Erkelenz, Tel.: 02431 - 99 00, wenden.

Mehr von Aachener Nachrichten