Lust auf die Entdeckung charmanter Städtchen und Dörfer?

Schatzsuche? : Lust auf die Entdeckung charmanter Städtchen und Dörfer?

Spa, Stavelot, Malmedy und einige der schönsten Dörfer liegen in der grenznahen Provinz Lüttich. Suchen Sie die Schätze Spas. Über die Route des Sources und die Route de Barisart unter dem Dach der herrlichen Buchenwälder gelangt man in ein kleines Paradies.

Das Wasser von Spa hat seinen Ursprung im Venn von Malchamps. Hier, im Hohen Venn, mit seinen Teppichen aus Pfeifengras, mit Tümpeln und Mooren auf zirka 600 Metern Höhe, beginnt die Geschichte des außergewöhnlichen Mineralwassers von Spa. Aussichten vom Turm der „Domaine de Bérinzenne" über die Ausläufer des Hohen Venns bis hinüber ins Lütticher Land sind phänomenal.

Spa ist als Wellnessbegriff weltweit bekannt und der Ort selbst vielleicht demnächst auch, wenn er als Weltkulturerbe anerkannt werden sollte. Sehenswert: die Brunnenbauten wie der Pouhan-Pierre-Le-Grand, das Casino, die herrschaftlichen Villen, die Thermen mit eigener Kabinenbahn. Am 9. Juni ist übrigens Global Wellness Day. Aufgrund dessen wird es auch in Spa besondere Aktionen geben.

Spa ist schon weltbekannt aufgrund seiner legendären Formel-1-Strecke. Ihr ist im benachbarten Stavelot ein Museum gewidmet. In der Abtei von Stavelot gibt es zudem zwei weitere Museen: Das Museum des Fürstentums Stavelot-Malmedy im vollständig renovierten Kreuzgang der ehemaligen Abtei aus dem 18. Jahrhundert führt durch über 1.000 Jahre Geschichte. Und das Museum des Dichters Guillaume Apollinaire. Außerdem gibt es eine Fläche für Sonderausstellungen, die momentan bis Anfang 2020 dem Comic-Künstler Didier Comès gewidmet ist.

Das Städtchen Malmedy bietet von der Kathedrale mit seiner Schatzkammer und den Klostergebäuden bis zum kulturellen und touristischen Zentrum “Malmundarium” viel Sehenswertes. In letzterem gibt es viel Interessantes über die Stadtgeschichte zu erkunden, zudem Kunstausstellungen sowie ein Leder-, ein Papier- und ein Karnevalsatelier.

Gleich fünf der schönsten Dörfer der Wallonie

Gleich fünf Dörfer gehören in der Provinz Lüttich zu der Vereinigung der schönsten Dörfer der Wallonie. Sie liegen in unserer Nähe: Clermont-sur-Berwinne, wie aus einer Operette – Soiron, das Schlossdorf im Tal der Weser, Olne, Naturschönheit auf Schritt und Tritt, Limbourg, das mittelalterliche Dorf und My, architektonisches Erbe aus Kalkstein. Ein Besuch dieser Dörfer bedeutet Entspannung pur auf dem Land.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Charmante Städte und Dörfer in der Wallonie