Aachen, Maastricht, Köln, Düsseldorf…da fehlt doch was?

Rendez-Vous mit Lüttich : Aachen, Maastricht, Köln, Düsseldorf…da fehlt doch was?

Genau! Lüttich, die nördlichste Stadt lateinischer und frankophoner Prägung. Aachen, Maastricht, Köln, Düsseldorf… – Städte, die man bei uns kennt, zum Shoppen, für Events, Kunst und Kultur. Doch das belgische Lüttich…?

Dann wird es Zeit für ein Rendez-Vous. Die Stadt verfügt über eine im Hinblick auf ihre Größe beeindruckende Anzahl von kulturellen Infrastrukturen: Oper, Philharmonie, Téâtre de Liège, Museen. Dazu neue (erneuerte) Bauten internationalen Renommees: Curtius Museum, Calatrava Bahnhof, Mediacité, Kunstpalais La Boverie. Die Stadt strotzt vor 1000-jährigem Erbe und einer imposanten, erhalten gebliebenen Architektur, um die sie viele andere Großstädte beneiden können.

Lebensader Maas

Innerstädtisch kann man sich in Lüttich hervorragend bewegen. Alles lässt sich ganz gut zu Fuß erreichen, mit ausreichend öffentlichen Verkehrsmitteln und alternativen Transportmitteln wie Fahrradverleih, Pendelschiffe und in Zukunft auch die Straßenbahn. Lüttich bietet wöchentlich ein Veranstaltungsprogramm, mit einem großen Event pro Monat. Ihr großer Trumpf ist die Maas mit Maas- und Albertkanal (mehr als 80 Brücken).

Die Stadt schäumt über vor unerwarteten kulturellen Orten, volksnah und erstaunlich. Sie hat ein Füllhorn an Restaurants mit einem eklektischen kulinarischen Angebot, basierend auf einem reichen Angebot regionaler Produkte. Die Stadt ist kosmopolitisch, offen, tolerant und zukunftsorientiert. Hier leben rund 160 verschiedene Nationalitäten. Sie bietet Besuchern, die gerne feiern, eine Menge Möglichkeiten.

Auf nach Lüttich!

Hier geht es zur Bilderstrecke: Stadtbummel in Lüttich