Nörvenich: 56-Jähriger fährt am frühen Nachmittag mit 1,46 Promille im Blut

Nörvenich: 56-Jähriger fährt am frühen Nachmittag mit 1,46 Promille im Blut

Gegen einen 56 Jahre alten Mann aus dem Gemeindegebiet hat die Polizei am Dienstag ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, weil er bereits am frühen Nachmittag betrunken am Steuer seines Autos erwischt worden ist.

Ein Zeuge hatte die Einsatzleitstelle auf den Verkehrssünder aufmerksam gemacht. Als die Polizisten den 56-Jährigen gegen 13.20 Uhr auf der Dresdener Straße in seinem Wagen anhalten konnten, stellten sie eindeutige die Fahruntüchtigkeit des Mannes aus Nörvenich fest.

Die zeigte sich insbesondere durch einen schwankenden Gang und eine deutlich wahrzunehmende Alkoholfahne. Das Ergebnis des Alcotests bestätigte den Verdacht: 1,46 Promille. Dem 56-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen.

Mehr von Aachener Nachrichten