Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Wichtiger Sieg für Evivo in Moers

Von: jan
Letzte Aktualisierung:
Evivo
Jubel in Moers: Renzo Verschuren (vorne) und Nikolai Kracht feiern einen Punkt. Foto: Jansen

Moers. Ein Spaziergang war der 3:1-Sieg beim Moerser SC nicht. Die Bundesliga-Volleyballer von Evivo Düren mussten im der 100 Kilometer entfernten Adolphinum-Sporthalle vier Sätze lang kämpfen.

Erst danach stand der 26:24, 21:25, 25:20, 25:21-Sieg fest. „Volleyball kann so einfach sein”, sagte Trainer Sven Anton lautstark, nachdem seine Mannschaft sich im dritten Satz früh absetzen konnte. Die Block und Feldabwehr, für die Evivo mittlerweile bekannt ist, packte zu, Düren führte 8:5.

Ganz so einfach war die Sache dann doch nicht. Zum einen kämpfte Moers und riskierte mit dem Aufschlag viel. Immer dann, wenn die Aufschläge des Gastgebers funktionierten, hatte Düren Probleme - auch, weil Moers mit Sondergenehmigung in der kleinsten Halle der Liga spielt und viele Bälle Gefahr laufen, unerwünschten Kontakt mit der Decke zu haben.

Allerdings konnte sich Evivo auf seine Tugenden mit starker Abwehr verlassen, im Angriff hatte Christian Dünnes viele passende Antworten. Damit bleibt das Team von Trainer Sven Anton auf Platz drei.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert