alemannia logo frei Teaser Freisteller

Evivo verschenkt zu Nikolaus einen Satz

Von: sis
Letzte Aktualisierung:
Evivo
Der Nikolaus kam im dritten Satz: Da verschenkte Evivo den einzigen Punkt des Tages. Ansonsten ging die Partie gegen die RWE Volleys Bottrop ohne weitere Diskussionen mit 3:1 an die Dürener. Foto: Franz Sistemich

Düren. Eine Lehrstunde hat am Samstagnachmittag Evivo Düren dem Aufsteiger RWE Volleys Bottrop erteilt - zumindest in drei Sätzen. Vor 1800 Zuschauern besiegten die Hausherren das Schlusslicht mit den Ex-Dürenern Tim Elsner und Tom Kröger in 73 Minuten mit 3:1 (25:14, 25:14, 22:25, 25:18).

Bundestrainer Raul Lozano und der frühere Evivo-Coach Bernd Werscheck sahen eigentlich einen in allen volleyballspezifischen Elementen überlegenen Gastgeber. Nur im dritten Satz dominierten die Gäste aus dem Ruhrgebiet nach ausgeglichenem Beginn, weil die Gastgeber nach der zehnminütigen Pause im Gefühl des sicheren Sieges unkonzentriert agierten.

So lagen die Neulinge plötzlich mit 21:14 vorn. Da nutzte auch eine Aufschlagserie von Dürens Kapitän Jan Umlauft nichts: Bottrop sicherte sich den Satz mit 25:22.

Im vierten Abschnitt rückte Evivo die Kräfteverhältnisse nach dem unnötigen Geschenk zu Nikolaus wieder zurecht: 25:18

Am Mittwoch, 9. Dezember, gastiert Evivo bei den Wuppertal Titans, Sonntag, 13. Dezember, erwarten sie um 17 Uhr im Viertelfinale des DVV-Pokals den SC Charlottenburg Berlin.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert