Evivo sichert sich Platz 5 mit einem beeindruckenden Sieg

Von: sis
Letzte Aktualisierung:

Düren/Bottrop. Vom ersten Ballwechsel an bestand kein Zweifel: Evivo Düren wollte am Samstagnachmittag den Sieg, um den fünften Platz der Hauptrunde zu erreichen.

Evivo erkämpfte ihn sich bei den RWE Volleys Bottrop: 3:0 gewann das Team von Trainer Sven Anton. Die Sätze waren trotzdem eng: 25:22, 26:24, 25:23. Überragend auf Dürener Seite: Stefan Hübner. Der Mittelblocker entschärfte so manchen Bottroper Angriff und wurde zum wertvollsten Spieler der Partie auf Seiten Evivos gewählt.

Der so Gelobte gab das Kompliment an seine Annahmespezialisten weiter: „Christoph Eichbaum und Nikolai Kracht haben sehr stabil in der Annahme gestanden!” Trainer Anton zollte ihnen auch Respekt: „Weil sie auch im Angriff stark waren, lag die Last der Verantwortung nicht allein bei Christian Dünnes.”

Dürens Gegner in der am Sonntag beginnenden Play-Off-Runde ist der Moerser SC: „Auch wenn er von der Papierform her leichter ist als Generali Haching oder der SCC Berlin, wir dürfen den MSC keineswegs unterschätzen.” Düren muss zunächst beim MSC in Mülheim an der Rur antreten. Das Rückspiel findet am Mittwoch, 13. April, in Düren statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert