Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Evivo: Saison ist für Mayer vorbei

Letzte Aktualisierung:
Volleyball / Evivo / Alexander Mayer
Angreifer Alexander Mayer steht Evivo Düren wohl nicht mehr zur Verfügung. Mayer muss seine schweren Handverletzungen auskurieren. Foto: Guido Jansen

Düren. Für Alexander Mayer war es eine schmerzhafte und bittere Botschaft: Die Saison ist für den Angreifer des Volleyball-Bundesligisten Evivo Düren vorbei. Ende Januar wurde der 22-Jährige zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit an der Hand operiert.

Zuerst musste eine gebrochene Schraube, die eine Sehne am Daumen der linken Hand fixiert, gerichtet werden. Kurz bevor der Mann, der vor der Saison aus Eltmann nach Düren gekommen war, wieder mit dem Training beginnen konnte, brach sich Mayer dann den Mittelhandknochen.

Frühestens Ende März könnte der Angreifer auf das Feld zurückkehren. „Vielleicht könnte ich für den Aufschlag eingewechselt werden”, machte der Zwei-Meter-Mann deutlich, dass er kaum noch Spielanteile erhalten wird.

„Es ist wahrscheinlich sinnvoller, dass ich jetzt alles verheilen lasse, statt etwas zu riskieren, nur damit ich vielleicht einen Kurzeinsatz haben kann.” Schlecht nicht nur für Mayers Entwicklung, sondern auch für Evivo. Schließlich ist der junge Deutsche geholt worden, um eine Alternative für Heriberto Quero auf der Position des Hauptangreifers zu sein.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert