bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Evivo: Außer an Erfahrung nichts gewonnen

Von: jan
Letzte Aktualisierung:
Evivo
Ziemlich klare Sache: Gegen Tabellenführer Friedrichshafen ging Evivo Düren in eigener Halle mit 1:3 unter. Foto: Guido Jansen

Düren. Mit 1:3 (25:21, 15:25, 16:25, 23:25) hat Evivo Düren in der Volleyball-Bundesliga gegen den deutschen Meister VfB Friedrichshafen verloren. In den Sätzen zwei und drei waren die Gastgeber gegen den großen Favoriten ohne Chance.

Der erste und der letzte Durchgang standen dagegen auf den Messers Schneide. „Das Spiel gibt uns Selbstvertrauen”, bilanzierte Dürens Trainer Sven Anton.

Zwei Sätze lang konnten die Volleyballer von der Rur dem VfB vor 1600 Zuschauern Paroli bieten. Trotzdem musste sich Düren am Ende der großen Schlagkraft des Gegners geschlagen geben. „Wenn wir uns weiter so entwickeln, dann bin ich zufrieden”, so Anton weiter.

Georg Grozer Junior, der erfolgreichste Angreifer der Gäste, bestätigte den Dürener Trainer. „Diese Dürener Mannschaft gefällt mir. Wenn die sich weiter verbessern, dann werden sie ganz oben mitspielen”, sagte er über das neu formierte Dürener Team.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert