Evivo am Ende siegreich

Von: Guido Jansen
Letzte Aktualisierung:
evivo-an
Punkt im Angriff für Kamil Kacprzak und Evivo Düren. Foto: Jansen

Düren. Evivo Düren hat seinen Zuschauern in der Volleyball-Bundesliga ein Wechselbad der Gefühle geboten. 3:2 (25:18, 25:19, 22:25, 19:25, 15:4) gewannen die Volleyballer von Rur das wichtige Spiel gegen den Moerser SC.

In den ersten beiden Durchgängen beherrschte Düren den Tabellenvierten vom Niederrhein nach Belieben. Danach meldete sich Düren, das auf Platz sechs bleibt sechs bleibt, für zwei Sätze ab, während Moers deutlich weniger Fehler machte als zuvor.

Dann kam die Mannschaft von Trainer Sven Anton um so stärker zurück. Vor 1600 begeisterten Zuschauern schoss Evivo den West-Rivalen im Tie-Break aus der Halle.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert