Spahic soll Soldos erster Neuer sein

Von: gk
Letzte Aktualisierung:

Köln. Am Dienstag wird der neue FC-Trainer Zvonimir Soldo zurück in Köln erwartet. Er hat noch drei Tage in seiner Heimatstadt Zagreb verbracht.

Jetzt will er die letzten personellen Entscheidungen treffen. Und möglicherweise wird der Klub am Dienstag den Namen des nächsten Neuzugangs bekannt geben. Auch wenn es am Montag kein Offizieller bestätigen wollte, soll Emir Spahic (28) unmittelbar vor der Vertragsunterschrift stehen. In Soldos Konzept ist der Kapitän des Nationalteams von Bosnien-Herzegowina als rechter Verteidiger vorgesehen. Spahic stand zuletzt bei Lokomotive Moskau unter Vertrag und ist derzeit vereinslos.

Der Trainingsauftakt der FC-Profis wird am Donnerstag nächster Woche - die Uhrzeit steht noch nicht fest - im Stadion stattfinden, weil am ersten Arbeitstag von Lukas Podolski mit 20.000 Zuschauern gerechnet wird.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert