Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Podolski will nichts „mit Macht erzwingen”

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Köln. Nach seinen Rückenproblemen hat Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski beim Bundesligisten 1. FC Köln wieder das Mannschaftstraining aufgenommen.

Einen ersten Einsatz im Spiel am Samstag gegen den Hamburger SV (15.30 Uhr/Sky) betrachtet der 24 Jahre alte Stürmer aber noch nicht als wahrscheinlich. „Ich will das jetzt nicht mit aller Macht erzwingen”, sagte Podolski. „Wenn es klappt, wäre das natürlich schön, aber wenn ich das Gefühl habe, ich brauche noch etwas, dann setze ich auch das Spiel noch aus.”

Nach eigenem Bekunden fühlt sich Podolski „wieder etwas besser”. Er müsse jetzt sehen, „dass ich wieder richtig fit werde, problemfrei bleibe und durch die Trainingseinheiten wieder ran komme. Dann denke ich, dass ich diese oder nächste Woche wieder angreifen kann.”

Die guten Leistungen seiner Mitspieler bei den Siegen in Wolfsburg (3:2) und Frankfurt (2:1) verfolgte der Profi zu Hause am TV-Gerät. „Mit den zwei Siegen sind wir erstmal da unten aus dem Keller raus”, hielt Podolski auf der Internetseite des 1. FC Köln fest.

Die Homepage wurde aktualisiert