Sing Kino Freisteller

Mönchengladbach weiter ohne Dante

Letzte Aktualisierung:

Mönchengladbach. Für den Tabellenletzten Borussia Mönchengladbach wird der Erfolgsdruck in der Fußball-Bundesliga immer größer. „Es prallen zwei Extreme aufeinander. Hannover 96 als auswärtsschwächste Mannschaft und wir als zweitschwächstes Heimteam”, sagte Borussia-Trainer Hans Meyer vor der Partie gegen die Niedersachsen an diesem Samstag.

„Es müssen drei Punkte her”, forderte Meyer nach acht Spielen ohne Sieg seit dem 2:0 am 8. November bei Arminia Bielefeld. Meyer ließ am Donnerstag offen, ob er Nationalspieler Marko Marin in die Startformation beordert.

Der Mönchengladbacher Trainer kann mit Ausnahme des weiter verletzten Neuzugangs Dante alle Profis einsetzen. „Sein Ausfall wiegt schwer”, sagte der 66-jährige Meyer, dessen Mannschaft gegen Hoffenheim und in Bremen zuletzt zweimal nacheinander ein 1:1 gelang. Hannover holte in dieser Saison auswärts lediglich beim 1:1 am siebten Spieltag in Dortmund einen Zähler.

Meyer warnte seine Elf trotz dieser schlechten Bilanz speziell vor dem ehemaligen Mönchengladbacher Angreifer Mikael Forssell, der für Hannover in 17 Begegnungen immerhin viermal traf. Den letzten Heimerfolg gegen Hannover gab es für Mönchengladbach beim 1:0 am 6. März 2004.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert