Köln - Kölner Trainingsauftakt in der Halle

Kölner Trainingsauftakt in der Halle

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Köln. Der Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat seine erste Trainingseinheit zur Vorbereitung auf die Rückrunde in der Halle absolviert.

Der Grund sind neben den winterlichen Verhältnisse auch die am Sonntag und Montag anstehenden Hallenturnier in Dortmund und in Köln, an dem der FC teilnehmen wird.

Trainer Christoph Daum konnte zum Auftakt nicht alle Spieler begrüßen, denn Torhüter Faryd Mondragon sowie Pierre Wome und Pedro Geromel haben noch bis zum 6. Januar Sonderurlaub. Dafür trainierte am Samstag bereits der ghanaische Nationalspielers Derek Owusu Boateng mit der Mannschaft.

Der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler vom israelischen Meister Beitar Jerusalem wird im Sommer ablösefrei an den Rhein wechseln, doch Köln will ihn zwecks Eingewöhnung bereits im Winter verpflichten. Bislang scheitere dies an der Ablösesumme.

Laut Medienberichten bietet Köln 350.000 Euro, Jerusalem will aber mindestes 600.000 Euro. Nun scheint eine Einigung kurz bevor zu stehen, am Montag soll Boateng sich der sportärztlichen Untersuchung unterziehen.

Die Homepage wurde aktualisiert