Radarfallen Blitzen Freisteller

Hohe Strafen für Köln, Schalke, Gladbach und HSV

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Frankfurt/Main. Die Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln, FC Schalke 04, Borussia Mönchengladbach und Hamburger SV müssen wegen diverser im März vorgefallener Fan-Verstöße tief in die Vereinskasse greifen.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verurteilte die Gladbacher am Dienstag zu einer Geldstrafe in Höhe von 20.000 Euro. Köln muss 12.000 Euro zahlen, Schalke 8000 Euro und der HSV 6000 Euro berappen. Die Urteile sind nach Akzeptanz durch die Clubs rechtskräftig, teilte der DFB dazu am Dienstag weiter mit.

Die Homepage wurde aktualisiert