Gladbach löst Vertrag mit Gohouri auf

Letzte Aktualisierung:
gohourifo19
Leidensmiene: Steve Gohouri verpasste die Chance, positiv auf sich aufmerksam zu machen. Foto: Wiechmann

Mönchengladbach. Borussia Mönchengladbach hat den Vertrag mit Abwehrspieler Steve Gohouri aufgelöst. Das hat der Verein am Dienstag mitgeteilt.

Der 28-jährige Ivorer hatte noch einen Vertrag bis Juni 2010. Er war im Januar 2007 von den Young Boys Bern aus der Schweiz nach Gladbach gekommen und bestritt im April 2009 sein letztes Bundesligaspiel für Borussia, als er bei der 1:2-Heimniederlage gegen den VfL Wolfsburg eingewechselt wurde.

Vor der Saison 2009/10 wurde er von der sportlichen Leitung aus dem Profikader gestrichen, seitdem hielt er sich bei der U23 des VfL fit. Gohouri bestritt 29 Bundesliga- und 17 Zweitligaspiele für Borussia.

Zwei Testspiele in Spanien

Während des Trainingslagers in La Cala de Mijas (2. bis 8. Januar) bestreitet Borussia Mönchengladbach zwei Testspiele gegen Energie Cottbus und Borussia Dortmund.

Am Dienstag, 5. Januar, spielt der VfL gegen Energie Cottbus, am Mittwoch, 6. Januar, gegen Borussia Dortmund. Beide Spiele finden im MPF-Trainingszentrum in Marbella statt. Die genauen Anstoßzeiten werden noch festgelegt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert