Emre Can wechselt nach Leverkusen

Letzte Aktualisierung:
5973772.jpg
Emre Can wechselt nach Leverkusen. Foto: dpa

München. Der FC Bayern kann beim angestrebten Ausdünnen seines großen Spielerkaders einen ersten Erfolg vermelden. Mittelfeldprofi Emre Can verlässt den Triplesieger und unterschreibt beim Bundesliga-Kontrahenten Bayer Leverkusen einen Vertrag über vier Jahre, wie beide Vereine am Freitag bekanntgaben.

 Die Ablöse für das hochgepriesene 19 Jahre alte Fußball-Talent soll dem Vernehmen nach bei rund sechs Millionen Euro liegen.

Can war in München unter Trainer Jupp Heynckes in der Vorsaison zu vier Einsätzen in der Bundesliga gekommen (ein Tor), im DFB-Pokal durfte er zweimal ran. Sein Vertrag beim FCB wäre im Juni 2014 ausgelaufen. „Es wurde vereinbart, dass der FC Bayern Optionen erhält, Emre Can auch wieder zurück nach München zu holen”, teilten die Bayern mit. Um ein Leihgeschäft handelt es sich aber nicht.

Leverkusens Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser schwärmte vom zehnten Neuzugang des Sommers: „Wir sind felsenfest davon überzeugt, dass er uns in den kommenden Jahren entscheidend weiterhelfen kann.”

Auch Mittelfeldmann Luiz Gustavo und Außenverteidiger Diego Contento gelten bei den Münchnern weiter als potenzielle Verkaufskandidaten. Um den 26 Jahre alten Brasilianer Gustavo hatte sich vor allem der VfL Wolfsburg zuletzt intensiv bemüht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert