Mönchengladbach - Einsatz von Galásek fraglich

Whatsapp Freisteller

Einsatz von Galásek fraglich

Von: zva
Letzte Aktualisierung:

Mönchengladbach. Borussia Mönchengladbach muss weiter um den Einsatz von Tomá Galásek am Samstag im Spiel gegen Hertha BSC Berlin bangen.

Der Neuzugang, der zum wichtigsten Koordinator der Mannschaft geworden ist, leidet seit zwei Tagen an einem schwerem grippalen Infekt. Zwar hat sich sein Zustand von Mittwoch auf Donnerstag leicht gebessert, sein Einsatz ist aber eher unwahrscheinlich.

Trainer Hans Meyer wird deshalb mit einem 19-Mann-Kader nach Berlin reisen, mit im Flieger sitzt Offensiv-Talent Moses Lamidi.

Bei Dante (Muskelfaserriss im Oberschenkel) sieht es besser aus: Der Abwehrspieler soll zu Anfang der Woche ins Mannschaftstraining einsteigen.

Bei Hertha brach Andrej Voronin am Donnerstag das Training mit einer Verhärtung im Oberschenkel ab. Josip Simunic hat eine Verletzung an der Ferse.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert