Fluch der Karibik Freisteller Kino Jack Sparrow

Die Borussia ist 2011 noch ohne Gegentor!

Von: fö
Letzte Aktualisierung:
wintercup10_fo
Böses Foul: Kaiserslauterns Torwart Tobias Sippel sieht nach diesem überharten Einsteigen gegen Mönchengladbachs Marco Reus die Rote Karte.

Aachen/Düsseldorf. Schön, dass in der Düsseldorfer Arena angenehme Temperaturen herrschten, so konnte der geneigte Fußball-Fan bei geschlossenem Dach ein Nickerchen riskieren. Denn das Geschehen auf dem Platz war nicht dazu angetan, wach zu bleiben. Die drei jeweils 45 Minuten dauernden Partien zwischen Düsseldorf und St. Pauli, Düsseldorf und Kaiserslautern sowie Mönchengladbach und dem FCK endeten beim „Wintercup” jeweils torlos, allein die 45 Minuten zwischen Mönchengladbach und Kaiserslautern wurden den 23136 Zuschauern nicht langweilig.

Aus mehreren Gründen: Zum einen fielen Tore aus dem Spiel heraus, Mo Idrissou (2.) und Igor de Camargo nach einem schweren Patzer des FCK-Torhüters Marco Knaller (40.) schossen die Borussia ins Finale gegen St. Pauli, das die Mönchengladbacher nach Elfmeterschießen mit 5:3 für sich entscheiden konnten.

Zudem präsentierte Trainer Michael Frontzeck eine Formation, die am Samstag in Nürnberg so auch in weiten Teilen die Mission Nicht-Abstieg beginnen dürfte. Gesetzt sind dann in der Abwehr vor Heimeroth im Tor Levels, Brouwers, Stranzl und Daems, dazu in der Offensive wohl Reus, de Camargo, Hanke und Idrissou.

Gut fürs Selbstvertrauen

Gegen Kaiserslautern, das mit einer Mischung aus Stammkräften und Ersatzspielern angetreten war, verteidigte die Borussia wie schon in den beiden Testspielen in Spanien „nach vorne” und überzeugte (auch wenn es nur ein 45-minütiger Test war) mit einer sehr soliden Grundordnung. Dass die Borussia zudem wie schon gegen Estepona und Wolfsburg ohne Gegentreffer blieb, wird dem Selbstvertrauen nicht geschadet haben, und es ist schon erwähnenswert: In 270 gespielten Minuten im Jahr 2011 ist Borussia Mönchengladbach noch ohne Gegentor!

Borussia gegen Kaiserslautern: Bailly - Levels, Brouwers, Stranzl, Daems - Neustädter, Nordveit - Reus, Idrissou - de Camargo, Hanke

Borussia gegen St. Pauli: Heimeroth - Schachten, Anderson, Jantschke, Wissing - Marx, Bradley - Hermann, Arango - Matmour, Bäcker

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert