Borussias Kompakt-Aufgabe Nummer zehn ...?

Von: Bernd Schneiders
Letzte Aktualisierung:
brouwersfo27
Kann er der Abwehr mehr Halt verleihen? Roel Brouwers ist wieder einsatzbereit. Foto: imago/Simon

Mönchengladbach. Zwei Tage blieben Michael Frontzeck Zeit für eine kleine Sensation: Nur wenig verändern, um viel zu verändern. Nach 27 Gegentoren und nur sechs Punkten in der Liga soll und muss Borussia Mönchengladbach, mittlerweile schon als Schießbude der Nation verhöhnt, ausgerechnet im Pokal und ausgerechnet gegen Bayer Leverkusen beweisen, dass er und seine Mannschaft eine Idee haben, wie sie die Tage der offenen Türen endgültig abstellen können.

„Wir werden nicht zusätzlich drei Abwehrspieler bringen”, verkündete der Coach vorsichtshalber. Er will am Spielsystem nichts ändern. Dafür gibt es - noch - Gründe. Panik-Aktionen bringen selten etwas, und seine ohnehin nicht vor Selbstbewusstsein strotzenden Schützlinge bedürfen gerade in dieser Krisensituation des Vertrauens ihres Trainers.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert