bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Borussia gegen Freiburg weiter ohne Marx

Letzte Aktualisierung:

Mönchengladbach. Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach muss im Spiel gegen den SC Freiburg am Samstag (15.30 Uhr) weiterhin auf Thorben Marx verzichten.

Der Mittelfeldspieler laboriert noch an einer Schambeinreizung, ein Einsatz käme noch zu früh. Für Marx bleibt Marcel Meeuwis im Team. Trainer Michael Frontzeck vertraut gegen die seit neun Spielen erfolglosen Breisgauer auf seine zuletzt zweimal unbesiegte Elf. „Es gibt überhaupt keinen Grund etwas an der Stammformation zu ändern”, sagte Frontzeck.

Zwar haben die Freiburger seit fast 15 Jahren nicht mehr in Mönchengladbach gewonnen, dennoch warnt der Borussen-Coach davor, den Gegner zu unterschätzen. „Das wird ein ähnlich schweres Spiel wie gegen den 1. FC Nürnberg, zumal die Freiburger ihre meisten Punkte auswärts geholt haben”, sagte Frontzeck.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert