Alemannia hat einen neuen Trikotsponsor

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Pünktlich zum Saisonstart hat die Alemannia einen neuen Haupt- und Trikotsponsor gefunden: Die Geller Sicherheitstechnik GmbH aus Köln wird in den nächsten zwei Jahren auf den Trikots der Schwarz-Gelben werben. Der Vertrag ist sowohl für die Zweite als auch für die Dritte Liga gültig.

Dem Vernehmen nach soll der Kontrakt den Aachenern jährlich eine Summe im sechsstelligen Bereich garantieren.

Das Unternehmen mit Sitz in Köln-Weiden tritt damit die Nachfolge der AachenMünchener Lebensversicherung AG an. Bereits am Freitagabend wird die Mannschaft ihren neuen Hauptsponsor beim Auswärtsspiel in Bielefeld auf dem Trikot präsentieren.

„Mit der Geller Sicherheitstechnik GmbH haben wir einen starken und interessanten Partner für die kommenden zwei Jahre gefunden. In den vergangenen Wochen haben wir bei der Suche nie die Ruhe verloren und freuen uns nun sehr, dass wir pünktlich zum ersten Spieltag den neuen Hauptsponsor präsentieren dürfen”, sagte Alemannias Geschäftsführer Frithjof Kraemer.

Auch Babak Geller, Geschäftsführer des Unternehmens, freut sich über die neue Partnerschaft. „Wir freuen uns sehr, zusammen mit der Alemannia als neuer Partner in den kommenden zwei Jahren einen hoffentlich erfolgreichen Weg bestreiten zu können. Als regionales Unternehmen bestand bereits vor den Gesprächen ein enger Bezug zu diesem tollen Verein, der über ein phantastisches Stadion und einen unglaublichen Fankreis verfügt”, sagte Geller.

Die Geller Sicherheitstechnik GmbH ist ein Unternehmen der Geller Group und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Alarmaufschaltung sowie der dazu erforderlichen Technik wie Videoaufzeichnungen, Wärmebildkameras oder Baustellen- und Gebäudeabsicherung mit neuester Technik. Zur Geller Group gehören neben den Gesellschaften der Sicherheitsdienste und -technik mehrere Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert