Alemannia: Auch Freddy Borg droht auszufallen

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Freddy Borg
Droht gegen Unterhaching auszufallen: Freddy Borg hat sich im Training einen Pferdekuss zugezogen. Foto: Wolfgang Birkenstock

Aachen. Größer waren die Personalsorgen noch nie als vor der Trainer-Premiere am Samstag gegen Unterhaching. Rösler, Demai, Thiele und Andersen (steigt Sonntag ins Mannschaftstraining ein) sind schon länger auf der Krankenstation. Dort droht nun auch noch Freddy Borg nach einem Pferdekuss zu landen.

Plan B sieht Marcel Heller als zentralen Stürmer vor. „Mit seiner Schnelligkeit kann er einem hoch stehendem Gegner weh tun”, sagt René van Eck.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert