Radarfallen Blitzen Freisteller

25.500 Dauerkarten in Mönchengladbach verkauft

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Mönchengladbach. Borussia Mönchengladbach hat den Dauerkartenverkauf für die kommende Saison in der Fußball-Bundesliga beendet und den Rekord aus dem Vorjahr nur knapp verpasst. Wie der Club am Donnerstag mitteilte, wurden insgesamt 25.500 Tickets abgesetzt.

Dies ist das zweitbeste Ergebnis nach dem Rekord aus dem Vorjahr von 26.000 verkauften Dauerkarten. Wegen der verkürzten Winterpause in der neuen Spielzeit wird es keinen Verkauf von Rückrunden-Dauerkarten geben.

Der freie Vorverkauf für Tageskarten beginnt am 20. Juli. Für die Partien gegen Borussia Dortmund, den 1. FC Köln, Schalke 04 und Bayern München wird ein Top-Zuschlag erhoben. Für die Spiele gegen Hannover 96 und den SC Freiburg bietet der Club für die komplette Südkurve Tickets zum reduzierten Preis von nur 15 Euro an.

Tageskarten für die Heimspiele der Hinrunde gibt es für Vereins- und Fanprojektmitglieder ab Samstag, 11. Juli, 10 Uhr in den Fanshops, im Internet oder über die Ticket-Hotline 01805-181900 ((14ct./min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise ggf. abweichend).

Die Homepage wurde aktualisiert