Zum CHIO Pizzen statt edlen Schmuck

Von: Georg Dünnwald
Letzte Aktualisierung:
Wurde schon für eine Pizzeria
Wurde schon für eine Pizzeria gehalten: Der Laden des Aachener Juweliers Thomas Giesen, der am Schaufensterwettbewerb teilnimmt.

Aachen. Nur noch bis Donnerstag, 7. Juli, 24 Uhr, können unsere Leser Zeit, „ihr” Schaufenster des CHIO-Wettbewerbs wählen. Fast 100 Händler aus der Region haben ihre Auslagen zum bevorstehenden Weltfest des Pferdesports geschmückt. Sie wollen damit demonstrieren, wie verwurzelt das Turnier bei den Händlern in der Region ist.

Selbstverständlich haben die Kaufleute berücksichtigt, dass Italien der diesjährige Partner des „Concours Hippique International Officiel” (CHIO) ist.

Die Schaufenster werden durch die Leser-Jury in der Kategorie „Bestes Schaufenster - Publikumsgewinner” bewertet. Zwei Wege sind dabei möglich. Einmal per Telefon unter 01379/37 30 03 mit der entsprechenden zweistelligen Ziffer fürs Geschäft, per SMS an 1111, Kennwort „Aktion CHIO” mit der entsprechenden zweistelligen Händler-Ziffer. Mit ein wenig Glück können die Teilnehmer attraktive Preise gewinnen.

Unter allen Teilnehmern verlosen wir eine Wochenendreise für zwei Personen nach Rom, einschließlich Flug mit zwei Übernachtungen in einem Vier-Sterne-Hotel und einer Stadtführung. Die Reise in die Ewige Stadt hat unser Partner Mondial Tours MT SA aus der Schweiz gestiftet. Der glückliche Gewinner des Preises wird am am Montag,11. Juli, in unserer Zeitung veröffentlicht.

Einer zweiten Jury stellen sich die Händler beim 20. Wettbewerb ebenfalls, der sogenannten Hauptjury, die ihre Entscheidung bereits gefällt hat. Eine aus Mitarbeiterinnen des ALRV (Aachen-Laurensberger Rennverein) bestehende Vorjury hatte bereits eine Auswahl von 20 Geschäften getroffen, die besten drei werden am „Soerser Sonntag” auf dem CHIO-Gelände gemeinsam mit dem Gewinnern der Publikumspreise ausgezeichnet. Der Schaufensterwettbewerb ist eine Kooperation des ALRV, des Märkte und Aktionskreises City (MAC) Aachen, der Stadt Aachen, der Aachener Zeitung und der Aachener Nachrichten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert