Aachen - Stars und Sternchen kommen zum CHIO

CHIO-Header

Stars und Sternchen kommen zum CHIO

Von: Manfred Kutsch
Letzte Aktualisierung:
chiobild
Kommt zum CHIO nach Aachen: Ex-Schmimmstar Franziska van Almsick. Foto: ddp

Aachen. Blaublut und Politiker, Stars und Sternchen. Der Glamourfaktor beim Weltfest des Pferdesports, dem CHIO Aachen 2009, wird schillernde (und schrille) Facetten haben. In der Protokollabteilung des Aachen-Laurensberger Rennvereins (ALRV) trudelt eine Zusage nach der anderen ein. Gina Klassen, die 23-jährige Protokollchefin, rutscht mit Schwung übers glatte Eventparkett: „670 Einladungen wurden verschickt, meist für einen bestimmten Tag.”

Penibel bestückt sie 287 Plätze für Ehrengäste auf der Mercedes Benz-Tribüne, darunter 28 in den vier Reihen der Ehrenloge. Rund 80 Mitarbeiter kümmern sich um das Wohlergehen der Promis. Deutschlands Schwimmlegende Franziska van Almsick übernimmt einen aktiven Part bei der Eröffnungsfeier am Dienstag, 30. Juni, 17 Uhr, und überreicht den Medienpreis „Das Silberne Pferd”.

Auch Rennfahrer Ralf Schumacher prescht zum Auftakt in die Soers und wird nach dem Opening in der M-Box am Mercedes-Stand Autogramme geben. Protokollarisch auf erster Stufe stehend ist der Besuch von FEI-Präsidentin Prinzessin Haya. Nicht minder jener der Königlichen Hoheit Prinzessin Benedikte von Dänemark.

Erstmals entdeckt Box-Weltmeisterin Regina Halmich in Aachen ihre Liebe zum Pferd - ebenso wie Handball-Nationaltrainer Heiner Brand. Und dass sich Verena Kerth, die Ex von Oliver Kahn, mit ihrem neuen Lover Martin Krug, dem Ex von Veronica Ferres, die CHIO-Ehre gibt, beweist: Im deutschen Regenbogengeschäft sind zwei Ex nicht „out”, sondern als Ex-Paar wieder „in”.

VIP-Getümmel wird auch bei der Media Night des ALRV erwartet, zu der 370 Gäste plus Begleitung aus Medien, Sport, Politik, Wirtschaft und Show-Business geladen sind. Da werden einige Ex zum Schampus greifen: Unter anderem die Ex-Hochspringerinnen Ulrike Nasse-Meyfarth und Heike Meier-Henkel sowie die Ex-Weitspringerin Heike Drechsler.

Auch TV-Serienstar, Pop- und Rocksängerin Jeanette Biedermann, Schauspielerin Hildegard Krekel, RTL-Formel 1-Reporter Kai Ebel und Kabarettist Bernd Stelter haben sich angesagt - nebst den Fernseholdies Friedrich Nowottny und Max Schautzer.

Politisch kocht der CHIO noch auf Sparflamme: Bundespräsident Horst Köhler und die Bundeskanzlerin haben abgesagt. „Bei manchen Politikern ist der Besuch noch offen”, sagt Gina Klassen. Immerhin haben sich Niedersachens Ministerpräsident Christian Wulff, FDP-Chef Guido Westerwelle,Verteidigungsminister Franz-Josef Jung angemeldet.

Ohnehin weiß die Abteilung Protokoll noch nicht, was so wirklich auf sie zukommen wird. Überraschungen sind nie ausgeschlossen, wie die Erfahrung zeigt: Maria Kotenev, Ehefrau des russischen Botschafters, wollte zuletzt unbedingt vom Reitstadion in die Carolus-Thermen.

Flexibilität erwartet auch Prinzessin Haya - sie reist immer mit einem ganzen Tross an, was einen erheblichen Bedarf an Absprachen nach sich zieht. Andere „Damen von Welt” begnügen sich mit dem eigenen Friseur oder der gewohnten Kosmetikerin, die auf diese Weise einmal Kontakt zu Pferden bekommen.

Auch für Nicht-Promis gibt es zur Eröffnungsfeier des CHIO am Dienstag, 30. Juni, 17 Uhr, noch Karten, die ab 9.30 Uhr auch für zwei Springprüfungen gelten: Tickethotline 0241/917-1111.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert