Janne Friederike Meyer: Eine Reiterin, die auch aneckt

Von: Bernd Schneiders
Letzte Aktualisierung:
meyerfo15
Völlig entspannt vor dem großen Auftritt: Janne Friederike Meyer gehört heute zum deutschen Nationenpreis-Team. Foto: Michael von Fisenne

Aachen. Große Sorgen, was man über sie schreibt, muss man sich als Journalist nicht machen. „Es muss nicht immer stimmen, was ich sage”, gesteht Janne Friederike Meyer. Und schon in diesem Augenblick weiß man, diese Frau ist nicht so gewöhnlich wie ihr (Familien-)Name. „Manche Fragen kann man nicht ernst nehmen.” Entsprechend fallen dann die Antworten aus. Mit dem Resultat kann die 29-jährige Springreiterin gut leben. „

Es macht mir nichts aus, wenn in den Zeitungen was Falsches steht.” Dieser Hinweis macht optimistisch. Denn die gut aussehende Blondine aus dem hohen Norden kann oder will nicht verstehen, dass angesichts des Hypes, der nach ihrer Nominierung für den Nationenpreis ausgelöst worden ist, es nicht völlig realitätsfern ist anzunehmen: Hat sich der Playboy noch nicht gemeldet?

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert