Radarfallen Blitzen Freisteller

Dekorateure laufen zur Hochform auf

Von: Georg Dünnwald
Letzte Aktualisierung:
Ausgesprochen kreativ: Der Les
Ausgesprochen kreativ: Der Leserjury gefällt das Schaufenster von „Brille am Jahnplatz” aus Aachen (im Bild links mit Katharina Hick) am besten. Den ersten Platz der Fachjury belegt Ros-witha Brandenberg von „Roswithas Blumen” in Aachen-Burtscheid (Bild rechts). Foto: Ralf Roeger

Aachen. Eigentlich hätten alle Teilnehmer am Schaufensterwettbewerb für den CHIO (Concours Hippique International Officiel) einen Preis für die schöne Auslage verdient. Aber das Siegertreppchen lässt leider nur drei Plätze zu und dazu mehrere nachfolgende Ränge.

So gingen (leider) die meisten der 77 Teilnehmer aus der gesamten Region leer aus. Aber dabei sein, ist ja bekanntlich alles. Jede erdenkliche Mühe hatten sich die Geschäftsinhaber gemacht, um den CHIO und sein Partnerland, die Region Rio de Janeiro, ins rechte Licht zu setzen. Unsere Leser betätigten sich als Preisrichter.

Katharina Hick von „Brille Am Jahnplatz” aus Aachen heimste den ersten Preis der Leserjury ein. Sie wird vom Zeitungsverlag Aachen (ZVA) mit einer Begleitperson zum Soerser Brunch am Samstag eingeladen und kann eine Anzeige in der AZ/AN für 750 Euro schalten. Gudrun Errens vom „glance hairstyling” aus Aachen und Resi Rehm vom Straßer Caféhaus in Herzogenrath konnten sich über die Plätze zwei und drei unserer Leser freuen. Selbstverständlich sind sie auch zum Soerser Brunch eingeladen, und selbstverständlich können auch die beiden Inserate für 650 Euro (2. Platz) und 550 Euro (3. Platz) in Auftrag geben. Die Leserpreise wurden von ZVA-Geschäftsführer Andreas Müller und unserem Chefredakteur, Bernd Mathieu, überreicht.

Die Dekorateure hatten sich eine Menge einfallen lassen. Konditoren scheint es besonders der Zuckerhut der brasilianischen Samba-Metropole an der Copacabana angetan zu haben. Ehrenschleifen in den brasilianischen Farben schmücken die Auslagen, vieles erinnert in den Schaufenstern an Samba und farbenfrohen, freizügigen Karneval.

Beim Schaufensterwettbewerb des Aachen-Laurensberger-Rennvereins (ALRV), des ZVA, des Märkte- und Aktionskreises City (MAC) und der Stadt Aachen hatte die Fachjury - bestehend aus Klaus Peters (ALRV), Manfred Redding (MAC), Christian Kretschmer (ZVA) und Jessica Rienaß (Stadt Aachen) - die Qual der Wahl. Eine Vorjury hatte bereits 20 der 77 Geschäfte für die Finalrunde vornominiert. So warteten zahlreiche Geschäftsleute bei Getränken und Häppchen im Drivers Club in der Soers gespannt auf die Bekanntgabe der Gewinner. Gekonnt und charmant moderierte unser Redakteur Robert Esser das Geschehen. Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp und ALRV-Aufsichtsrat Hans Kauhsen überreichten die Preise, die mit Hotelaufenthalten und Diners für zwei Personen verbunden sind. Philipp fand bemerkenswert, wie sehr sich die Ladeninhaber der Region mit dem CHIO identifizieren. Und auch Kauhsen war voll des Lobes für die Geschäftsleute.


Den ersten Platz belegt Roswitha Brandenberg von „Roswithas Blumen” in Aachen-Burtscheid. Über den zweiten Rang darf sich Michael Birfeld vom Café Birfeld aus Eschweiler freuen. Jutta Nobis von Printen Nobis am Aachener Münsterplatz belegte den dritten Platz. Weitere Gewinner sind das Fachgeschäft Frankenne aus Aachen (4. Platz); Platz 5 geht an das „notebookkontor” aus Aachen. Über einen weiteren fünften Platz darf sich Erika Petersohn vom Wiener Caféhaus aus Aachen freuen, der sechste Preis der Fachjury ging an Gudruns Errens von „glance hair­styling”. Die Jury vergab dieses Jahr erstmals einen Sonderpreis. Er ging an die Fußpflegerin Edith Fiebus aus Aachen.


Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert