Radarfallen Blitzen Freisteller

Das CHIO-Plakat 2009 ist schwarz-rot-gold

Von: mku
Letzte Aktualisierung:
chioplakat
Unter den fünf Vorschlägen für das CHIO-Plakat 2009, alle entworfen von Designstudenten der Fachhochschule Aachen, wählte unsere Leserjury mit 1027 Stimmen den Siegerentwurf.

Aachen. 2560 Leserinnen und Leser haben entschieden. Unter den fünf Vorschlägen für das CHIO-Plakat 2009, alle entworfen von Designstudenten der Fachhochschule Aachen, wählte unsere Leserjury mit 1027 Stimmen den Siegerentwurf. Er zeigt ein Reiterpaar in Schwarz-Rot-Gold. Idee und Umsetzung stammen von Stefan Bolten und Sebastian Kamp.

Den zweiten Platz belegte mit 763 das lachende Pferd. Entwurf: Birke Brunker, Markus Clausing, Natascha Ferrest, Christina Koch und Julia Schipper.

„Alle Designer setzten sich unter vielen Aspekten sehr kreativ mit dem CHIO auseinander”, bedankte sich Frank Kemperman, Vorstandschef des ALRV. Neben dem traditionellen CHIO-Plakat wird mit dem neuen Jahresplakat für das Turnier 2009 in Geschäften, Gastronomie, bundesweiten Anzeigen sowie auf Plakatwänden geworben.

Hauptpreis bei unserer Leserjury: Ein Plakat mit den Unterschriften der Champions 2009 sowie zwei Karten für die Reitertribüne für die Eröffnungsfeier. Je zwei weitere Karten gibt es für den zweiten und dritten Platz. Das Los entscheidet. Die Gewinner werden schriftlich von uns benachrichtigt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert