D´Ambrosios Lieblingsplatz ist die Soers

Von: dd
Letzte Aktualisierung:
gesuchtr_16_bu
Er plant in der Soers den Blumenschmuck in Absprache mit seinem Chef: Pierino D´Ambrosio. Foto: Harald Krömer

Aachen. CHIO in der Soers: Edle Rösser ziehen mit ihren Reiterinnen und Reitern die Aufmerksamkeit auf sich, wenn sie um höchste Ehren über kunstvolle Hindernisse springen. Was selbstverständlich scheint, nämlich der üppige Blumenschmuck an den kunstvollen Oxern & Co., bedarf auch genauester Planung und täglicher Pflege. Dafür ist Pierino D´Ambrosio zuständig, der vor 30 Jahren aus einem Dorf, das in der Nähe vom Vesuv verschütteten Stadt Pompeji liegt, nach Deutschland kam.

Seit 15 Jahren arbeitet er bei Blumen Enk in Ratingen bei Düsseldorf und plant dort gemeinsam mit seinem Chef Thomas Dietz, wo welche Blüte hinkommt, wie die Blumenpracht mit den Hindernissen harmonieren können. „Das ist viel Arbeit”, sagt er und nickt zufrieden übers Ergebnis seiner Tätigkeit.

Denn sein Vormittag war am Donnerstag in der Soers ganz schön hart. Der Sturm hatte am Mittwoch einiges zerfetzt, „außerdem gibt es ja auch Hindernisse, die für den Großen Preis der Nationen neu aufgestellt werden. Im übrigen haben die ganze Soers mit Pflanzen bestückt.”

Pierino D´Ambrosio ist gerne in Aachen, „weil hier kennt mich jeder. Wenn Herrn Kempermans Putzfrau morgens sagt ,da kommt er ja, mein kleiner Italiener, dann hüpft mein Herz. Im siebten Jahr ist D´Ambrosio nun in Aachen zugange, seine weiteren Station: die olympischen Spiele in Athen, die Armeereiterspiele in Paris, die Arabischen Emirate und demnächst Rio de Janeiro.

Aber die Soers ist und bleibt sein Lieblingsplatz unter den Reitstadien dieser Welt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert