Radarfallen Blitzen Freisteller

Später Ausgleich: 1:1 zum Saisonabschluss

Letzte Aktualisierung:
Alemannia Aachen - MSV Duisburg
Der Aachener Benjamin Auer (l) und der Duisburger Ivica Grlic helfen sich gegenseitig auf die Beine. Foto: dpa

Aachen. Alemannia Aachen zum Ende einer verkorksten Saison auf dem Tivoli nur ein 1:1-Unentschieden gegen den MSV Duisburg erspielt.

Vor 22.507 Zuschauern hatte Adam Bodzek (28. Minute) den MSV in Führung gebracht, Benjamin Auer (86.) erzielte mit seinem 14. Saisontor den Ausgleich. Damit rutschten die als Aufstiegsaspirant gestarteten Duisburger auf den sechsten Rang ab. Aachen verpasste selbst einen einstelligen Tabellenplatz deutlich.

Beide Teams starteten betulich in das bedeutungslose Spiel. Obwohl Aachen mehr Spielanteile hatte, war Duisburg mit der ersten Torchance erfolgreich. Ivica Grlic zirkelte einen Freistoß an die Latte, Bodzek drückte den Abstauber über die Linie.

Auch nach dem Rückstand blieb Aachen das bessere Team und hatte mit dem Pfostentreffer von Babacar Gueye (43.) die beste Möglichkeit der ersten Halbzeit. Nach der Pause hatte Duisburg Pech, als Burakcan Kunt (51.) einen Schlenzer auf die Latte setzte. Unter Tränen verabschiedete sich in der 64. Minute Cristian Fiel vom Platz, der Aachen nach sechs Jahren verlässt. Zum Ende ließ Auer die Heimfans zumindest ein wenig jubeln.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert