Aachen/Hannover - Schmadtke könnte Hochstätter-Nachfolger werden

Schmadtke könnte Hochstätter-Nachfolger werden

Von: pa
Letzte Aktualisierung:
schmadtkebild
Beurlaubter Manager: Jörg Schmadtke denkt über die Zeit bei Alemannia nach. Foto: imago/Dünhölter

Aachen/Hannover. Jörg Schmadtke ist als Nachfolger von Christian Hochstätter bei Hannover 96 im Gespräch. Allerdings hatte Alemannias beurlaubter Ex-Manager den Posten vor drei Jahren ausgeschlagen, unter anderem wohl auch, weil die Zusammenarbeit mit Klubchef Martin Kind schwierig werden könnte.

Zwischen Alemannia und dem 44-Jährigen ist die monatelange Funkstille auch beendet. Mit Geschäftsführer Frithjof Kraemer ist es zu einem Gedanken- und auch Zahlenaustausch gekommen. Resultat: keines. Schmadtke beharrt auf seine berechtigten Ansprüche.

Das Gespräch fand allerdings statt, bevor der Abschied von Hochstätter in Hannover verkündet wurde.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert