Erster Fingerzeig für die neue Saison

Von: pa
Letzte Aktualisierung:
8088278.jpg
Von Hannover nach Aachen: Kevin Behrens geht fortan am Tivoli auf Torsuche. Foto: sport/Sielski

Aachen. Der Stapellauf in die neue Saison findet wieder bei Rhenania Richterich statt. Alemannia Aachen gastiert am Samstag um 16 Uhr beim Fußball-Bezirksligisten. „Es ist schön, die neue Mannschaft in der Heimatstadt zu präsentieren“, meint Peter Schubert.

Vor einem Jahr war die Partie noch ein zähes Unterfangen mit einer zusammengewürfelten Alemannia. „Die Vorzeichen sind diesmal natürlich besser“, sagt der Cheftrainer des Regionalligisten, „wir sind größtenteils bereits seit zwei Wochen zusammen.“

Das gilt nicht für Kevin Behrens, der am Freitag von Hannover 96 II verpflichtet wurde. Schubert kennt den Angreifer noch aus norddeutschen Zeiten. In der letzten Spielzeit traf der 23-Jährige in 14 Spielen stolze neun Mal, die Hinrunde verpasste er komplett. „Wir wollten diese Position noch besetzt haben“, meint Schubert.

Aktuell fallen zwei Angreifer der Aachener aus. Bei Abedin Krasniqi gibt es noch keine konkrete Pro-gnose, wann er die Ansatzreizung der Adduktoren überwunden hat. Der 28-Jährige arbeitet bislang ohne Ball. Die Trainingsbelastung reduziert wurde zudem bei Neuzugang Sahin Dagistan. Ob Neuzugang Behrens am Samstag schon in Richterich eingesetzt wird, ist noch offen.

Zwei komplette Teams will Schubert aufbieten. „Alle sollen sich zeigen, auch wenn die Müdigkeit sicher vorhanden ist.“ Auch für Samstagvormittag ist eine Einheit geplant. Auf Tore sollen die Zuschauer dennoch nicht verzichten. „Wir wollen schon im ersten Spiel zeigen, wohin die Reise gehen soll“, sagt Schubert.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert