Drei Tore, drei Punkte: Alemannia siegt in Wattenscheid

Von: anü
Letzte Aktualisierung:
20131130_00000c325249b993_WATAAC_DFM_131130_062.jpg
Grund zur Freude: In der 13. Minute schoss Sascha Marquet die Alemannia in Führung. Foto: Lutz Matthias

Wattenscheid. Alemannia Aachen hat den zweiten Sieg in Folge gefeiert: In Wattenscheid siegten die Schwarz-Gelben hochverdient mit 3:0 und entfernen sich allmählich von der Abstiegszone der Regionalliga West.

Das Team von Trainer Peter Schubert begann vor vor 1427 Zuschauern stark und schnürte Wattenscheid in der eigenen Hälfte ein. Bereits in der 13. Minute traf Sascha Marquet nach einer Flanke von Abedin Krasniqi zum 1:0 für die Alemannia.

Durch die frühe Führung beschränkte sich Aachen aufs Konterspiel und kam durch Sasa Strujic zu guten Chancen. Die SG Wattenscheid hätte allerdings durch Torjäger Milko Trisic den Ausgleich (25. Minute) erzielen können.

Nach dem Pausentee avancierte Rafael Garcia zum „Man of the Match“: Der agile Flügelspieler traf in der 54. Minute mit einem Lupfer aus 25 Metern zum 2:0 und konnte in der Schlussphase sogar noch einen draufsetzen. Nach einem Zuspiel von Strujic ließ er Wattenscheids Keeper Fronczyk aussteigen und schob das Leder zum 3:0 über die Linie.

Leserkommentare

Leserkommentare (13)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert