Drei Punkte Abzug für Alemannia Aachen

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Fußball-Drittligist Alemannia Aachen werden vor dem letzten Spieltag der 3. Liga drei Punkte abgezogen. Das hat der Deutsche-Fußball-Bund (DFB) am Donnerstag mitgeteilt.

Der Verein hatte Ende April 200.000 Euro aus dem DFB-Kautionsfonds in Anspruch genommen, um die Aufrechterhaltung des Spielbetriebs bis Saisonende zu gewährleisten. Da der Betrag laut DFB nicht bis zum 15. Mai zurückgezahlt wurde, werden der Alemannia durch drei Punkte abgezogen.

Darüber hinaus sei die Rückzahlung Bedingung für den Nachweis der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit im Zulassungsverfahren für die kommende Saison der 3. Liga. Bei Nichtrückzahlung bleibe diese Bedingung für weitere fünf Jahre bestehen. Kickers Offenbach, die ebenfalls 200.000 Euro aus dem DFB-Kautionsfonds erhalten hatten, habe die Summe fristgerecht zurückgezahlt.
 

Leserkommentare

Leserkommentare (13)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert