Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Dank eines Verunglückten

Von: pa
Letzte Aktualisierung:
paulifan
Schwer verletzter Fan des FC St. Pauli: Sven Meyer.

Hamburg. Ein Spiel, das in Erinnerung bleibt: Zur Einweihung des neuen Tivoli-Stadions kassierte die Alemannia fünf Treffer gegen den FC St. Pauli. Überschattet wurde die Zweitliga-Partie jedoch vom Unfall eines Gäste-Fans - Sven Meyer - der von einer Brüstung mehrere Meter in die Tiefe stürzte - sein Zustand war lange kritisch. Vor dem Rückspiel in Hamburg haben wir mit dem Pauli-Fan gesprochen.

Sie sind beim Hinspiel vor fünf Monaten lebensbedrohlich verunglückt. Wie geht es Ihnen heute?

Meyer: Ich komme gerade aus der ambulanten Reha, die ich regelmäßig absolviere, um die Beweglichkeit mein rechtes Handgelenk zu verbessern. Am Dienstag gibt es ein ärztliches Vorgespräch, weil mir dann die Metallplatte aus dem Jochbein entfernt werden soll.

Befürchten Sie Spätfolgen?

Meyer: Auf dem rechten Auge sehe ich nichts. Niemand kann mir sagen, wie sich das entwickelt. Bis auf weiteres bin ich krank geschrieben, aber mir geht es gut. Ich bin unverändert ein glücklicher Mensch.

Wie intensiv verfolgen Sie Ihren Verein?

Meyer: Ich gehe längst wieder zu allen Heimspielen, auswärts war ich in Koblenz und Paderborn. Vor der Partie gegen Aachen werde ich mich öffentlich bei den Fans von St. Pauli und Alemannia bedanken, weil ich sehr viel Zuspruch erhalten habe.

St. Pauli spielt übrigens viel besser als wir das erwartet haben. Zumindest auswärts, zuhause sind wir überraschend anfällig auf unserer Baustelle.

Das klingt nach einer Chance für Aachen?

Meyer: Nö, ihr fahrt ohne Punkte nach Hause und müsst Euch noch warm anziehen. Hier sind bis zu minus 14 Grad gemeldet am Spieltag.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert