Aachen - Alemannia: Tragisches Saisonende für Schumacher

Alemannia: Tragisches Saisonende für Schumacher

Von: pa
Letzte Aktualisierung:
Jochen Schumacher
Trauriger Abschied vom Tivoli: In seinem letzten Spiel für Alemannia hat sich Jochen Schumacher einen Riss des vorderen Syndesmosebands zugezogen. Foto: Andreas Steindl

Aachen. Tragisches Saisonende für Jochen Schumacher. In seinem letzten Spiel für Alemannia zog sich der Verteidiger mit dem Schlusspfiff einen Riss des vorderen Syndesmosebands zu und muss nun monatelang eine Reha absolvieren.

Für den 25-Jährigen war die Partie gegen Wattenscheid 09 das letzte Spiel am Tivoli. Er beendet seine Profi-Karriere und beginnt eine Ausbildung zum Immobilienkaufmann.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert