Aachen - Alemannia: Nachholspiel im Signal Iduna Park

Alemannia: Nachholspiel im Signal Iduna Park

Von: luk
Letzte Aktualisierung:
Signal Iduna Park
Blick in den ausverkauften Signal Iduna Park in Dortmund (Archivfoto vom 23.08.2008). Foto: dpa

Aachen. Die Alemannia wird ihr Nachholspiel bei Borussia Dortmund II am 30. Januar im altehrwürdigen Westfalenstadion, das seit einigen Jahren Signal Iduna Park heißt, bestreiten. Das haben die Dortmunder auf ihrer Internetseite bekanntgegeben.

Eigentlich sollte die Partie, die um 19 Uhr beginnen wird, im Stadion Rote Erde ausgetragen werden. Dort läuft die Zweitvertretung der Borussen normalerweise auf. Der Rasen im Stadion ist jedoch sehr anfällig, eine Garantie, ob er überhaupt hätte bespielt werden können, gab es nicht.

Für die Verlegung gibt es noch weitere gute Argumente: Die Dortmunder erwarten, dass zahlreiche Alemannia-Fans mit zur Nachholpartie reisen werden. Für genug Platz und genügend Sicherheit ist im Signal Iduna Park in jedem Fall gesorgt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert