Alemannia macht Bauzaun für die Fans auf

Letzte Aktualisierung:

Aachen. 98 Tage noch bis zum großen Tag kündete die große Digitaluhr an der Krefelder Straße. Für die, die es gar nicht erwarten konnten - und das waren nicht wenige - öffnete die Alemannia am Donnerstag den Bauzaun und ließ die Fans schon mal ein wenig am neuen Tivoli-Schnuppern.

Die Lizenzspieler mischten sich zwanglos unters Volk, Erik Meijer machte den Fremdenführer auf den noch kahlen Rängen, die „Vier Amigos” sangen, es gab ein bisschen Talk und gaaaanz viel Vorfreude auf den neuen Tivoli. Im August ist es soweit.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert