Alemannia: Insolvenz in den letzten Zügen

Von: pa
Letzte Aktualisierung:
5872599.jpg
Im Eurogress gab es im Juli eine „Sondergläubigerversammlung“ für die 3300 Besitzer der Alemannia-Fan-Anleihen. Rund 150 kamen, weitere 200 ließen sich vertreten. Foto: Jaspers

Aachen. Alemannias Insolvenzverfahren liegt endlich in den letzten Zügen. Das Amtsgericht Aachen hat inzwischen nach Prüfung den Insolvenzplan angenommen.

Die finale Gläubigerversammlung soll am 21. Januar um 10 Uhr im Eurogress stattfinden. Noch völlig unklar ist bislang, wie es in dem Verein weitergeht.

Weder ist ein Geschäftsführer in Sicht, noch ist erkennbar, wer sich nach dem Weggang der Insolvenz-Juristen in den ziemlich verwaisten Gremien engagieren wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (11)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert