bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Alemannia: Bänderriss bei Feisthammel

Von: pa/red
Letzte Aktualisierung:
feisthammel
Begehrt: Tobias Feisthammels (links) Vertrag läuft im Sommer aus. Der torgefährliche Innenverteidiger lockt die Konkurrenz an. Foto: dpa

Aachen. Die schlechten Nachrichten für Alemannias Trainer Friedhelm Funkel reißen nicht ab. Er muss seinen Innenverteidiger Tobias Feisthammel mindestens einen Monat lang ersetzen.

Der 24-Jährige war beim Dienstagstraining umgeknickt. Die befürchtete Diagnose wurde am Mittwoch bestätigt. Feisthammel zog sich am linken Sprunggelenk einen Bänderriss zu.

Somit hat Trainer Friedhelm Funkel vor dem Heimspiel gegen Union Berlin an diesem Freitag (18.00 Uhr) Personalprobleme in der Defensive. Denn Kim Falkenberg fehlt ebenfalls verletzt, Shervin Radjabali-Fardi und Seyi Olajengbesi sind gesperrt.

„Ein Vorteil ist das sicher nicht. Aber Verletzungen passieren immer wieder, damit muss man umgehen”, sagte Funkel, dessen Viererkette sich nun von allein aufstellt. Aimen Demai verteidigt rechts, Timo Achenbach links, Thomas Stehle und Mirko Casper bilden die Innenverteidigung. Wegen der vielen Ausfälle rückt Patrizio Frau aus der U 23 in den Profi-Kader. Albert Streit soll nach seiner Gelb-Rot-Sperre in die Startelf zurückkehren.

Unterdessen wurde bekannt, dass Feisthammel zu den begehrten Kräften am Markt gehört. Der Vertrag des 24-Jährigen läuft im Sommer aus. Der torgefährliche Innenverteidiger lockt die Konkurrenz an.

Das „Westfalenblatt” berichtet, dass sich Aufstiegskandidat SC Paderborn für das Talent interessiere.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert