Aachen besiegt Schalke II und ist Zweiter

Aachen besiegt Schalke II und ist Zweiter

Von: cg
Letzte Aktualisierung:
alem2
Verdienter Sieg: Die Alemannia konnte am Samstag ein 3:1 gegen Schalke II feiern. Foto: Ratajczak

Vermutlich hätte auch Claus-Dieter Wollitz eine kenntnisreiche Einschätzung dieses Regionalligaspiels vom Samstagnachmittag geben können, Wollitz ist ja aktiver Fußballtrainer und aktiver Fußball-Fernsehexperte. Am Samstagnachmittag saß Wollitz also auf der Tribüne des Tivoli-Stadions in Aachen, er war als interessierter Beobachter gekommen.

Aber als 6600 Zuschauer jubelnd auf die Tabelle der Regionalliga West sahen, da konnte Wollitz nichts mehr zur Lage der Dinge sagen. Er hatte seinen Platz schon verlassen.

Wollitz ist der Trainer von Viktoria Köln, dem Tabellenführer der Regionalliga West. Und seit dem Samstagnachmittag rückt seiner Mannschaft ein Verein bedrohlich nahe, gegen den Wollitz' Viktoria Köln schon am kommenden Freitag spielen wird: Alemannia Aachen.

3:1 hat Aachen am Samstag gegen den FC Schalke 04 II gewonnen, während Köln am Tag zuvor 2:3 gegen den SC Wiedenbrück verloren hatte. Aachen ist nun zweiter, mit nur drei Punkten Rückstand, und das kam so:

Nach einer halben Stunde hatte Aimen Demai mit dem Außenrist in den Strafraum gelupft, dort stand Dominik Ernst und flankte über Schalkes Torwart Janik Schilder auf den Kopf von Sahin Dagistan - das 1:0 (33.). Serkan Göcer gelang mit einem platzierten Distanzschuss der Ausgleich (68.), die Führung der Gäste verhinderte kurz darauf Aachens Torwart Frederic Löhe mit einer seriösen Fußabwehr (73.). Innenverteidiger Marcus Hoffmann köpfelte bei einem Eckball schließlich die Führung für Aachen (78.), und Fabian Graudenz hatte kurz vor dem Ende aus kurzer Distanz wenig Mühe (87.). Aachen bejubelte das 3:1 und reist am Freitag  nach Köln, zum Spitzenspiel.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert