Augsburg - Aachen besiegt in Augsburg den Auswärtsfluch

Aachen besiegt in Augsburg den Auswärtsfluch

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
FC Augsburg - Alemania Aachen
Szene aus dem Hinspiel: Der Augsburger Imre Szabics (r.) und Nico Herzig von Aachen kämpfen um den Ball. Foto: dpa

Augsburg. Fünf Tage nach seinem furiosen Pokal-Auftritt hat der FC Augsburg einen herben Rückschlag im Kampf um einen Spitzenplatz in der 2. Fußball-Bundesliga einstecken müssen.

Das 0:1 (0:0) gegen Alemannia Aachen bedeutete für das Team von Trainer Jos Luhukay am Sonntag nach elf Pflichtspielen die erste Niederlage. Aachens Coach Michael Krüger feierte nach vier sieglosen Partien in Serie hingegen den ersten Erfolg unter seiner Ägide - und sah zudem den ersten Auswärtstreffer seines Teams nach sechseinhalb torlosen Stunden.

Thorsten Burkhardt (58. Minute) verschaffte den Gästen mit seinem Treffer etwas Luft im Tabellenkeller.

Nach dem deutlichen 5:0-Erfolg im DFB-Pokal über den MSV Duisburg unter der Woche enttäuschte Augsburg gegen die Rheinländer auf ganzer Linie. Schon zu Beginn zeigten sich die Gäste aus Aachen engagierter und kamen durch Daniel Adlung (3.) und Babacar Gueye (5.) früh zu ersten Möglichkeiten.

Der FCA brauchte lange, um ins Spiel zu finden, ließ aber trotz der seiner geballten Offensivpower jegliche Dominanz vermissen. Trotzdem hatte Torjäger Michael Thurk vor der Pause zweimal die Führung auf dem Fuß (17./42.), scheiterte aber jeweils an Aachens Torwart Thorsten Stuckmann.

Nur einmal kam Augsburg durch Thurk in der zweiten Hälfte noch gefährlich vors Tor (56.). Doch stattdessen verwertete Aachens Burkhardt auf der Gegenseite eine Flanke von Gueye per Flugkopfball - und entschied somit das Spiel.

Die Homepage wurde aktualisiert