Larnaka - 8:0 gegen Nikosia: Oussalé und Tassembedo gut in Szene

8:0 gegen Nikosia: Oussalé und Tassembedo gut in Szene

Von: rom
Letzte Aktualisierung:
alembild12
Souveräne Einzelspiele im Spiel gegen Nikosia. Foto: Peter Aswendt

Larnaka. Mit einem klaren 8:0 entschied Alemannia das zweite Gruppenspiel um den „Love Cyprus Cup” in Larnaca gegen Omonia Nikosia für sich. Allerdings lief der Gegner wegen des laufenden Ligabetriebs mit einer Mischung aus Reserve und A-Jugend auf.

Vor allem die beiden Gastspieler aus Burkina Faso nutzten die Gelegenheit, sich in Szene zu setzen: Hervé Oussalé steuerte die Treffer zum 1:0 und 6:0 (11./73.) bei, Soumaila Tassembedo erzielte ebenfalls zwei Tore zum 4:0 und 5:0 (42./47.). Die weiteren Tore schossen U23-Spieler Manuel Junglas (16.), Daniel Brinkmann (38.), Lewis Holtby (75.) und U23-Torjäger Abdul Özgen.

„Wir haben den Ball gut laufen lassen, das Positionsspiel hat gestimmt”, sagte Trainer Jürgen Seeberger. „Und es hat sich gezeigt, dass es kein Fehler war, die beiden Gastspieler mitzunehmen.”

Die Ergebnisse im Detail:

Straub - Müller (71. Polenz), Lagerblom, Olajengbesi, Casper - Tassembedo, Brinkmann - Lasnik (71. Haas), Junglas (46. Özgen), Holtby - Oussalé
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert