Radarfallen Blitzen Freisteller

2000 Alemannia-Fans im Borussia-Park erwartet

Von: sch
Letzte Aktualisierung:
Schubert
Peter Schubert und sein Team sind am Sonntag zu Gast im Borussia-Park. Foto: Andreas Steindl

Aachen. „Da kann man auch mal an Dingen arbeiten, an die man sonst nicht so intensiv rankommt.“ Sagt Alemannia-Trainer Peter Schubert über zwei Wochen Liga-Pause, die am Sonntag mit dem Spiel im Borussia-Park gegen Mönchengladbachs „Zweite“ endet.

Kurzfristig entscheidet sich, ob Sasa Strujic (Bänder- und Kapselverletzung) und Marco Neppe (Fußwurzelknochen) für einen Einsatz zur Verfügung stehen.

Alemannia rechnet mit rund 2000 Fans, die die Mannschaft nach zuletzt zwei Niederlagen begleiten. Schubert: „Wir fahren mit etwas hin“ – einem Punkt – „und wollen zumindest das wieder mitbringen.“

Leserkommentare

Leserkommentare (14)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert