Düren - Volleyball: Evivo will die Revanche

Volleyball: Evivo will die Revanche

Von: sis
Letzte Aktualisierung:

Düren. Einerseits tat den Volleyballern von Evivo Düren die Pause gut, andererseits war die Mannschaft in den jüngsten Partien in Schwung gekommen.

Da stellt sich die Frage vor dem Rückrundenauftakt am Samstag bei den Netzhoppers aus Königs Wusterhausen: Konnte Evivo die aufsteigende Form konservieren? Das Team hat bis auf den an der Hand operierten Alex Mayer gut trainiert, die Mannschaft will die Hinspielniederlage wettmachen.

„Wenn wir die Fehler aus der ersten Partie vermeiden, Wusterhausens Libero Sebastian Prüsener aus dem Spiel nehmen und an unsere Leistungen der vergangenen drei Begegnungen anknüpfen, gewinnen wir”, sagt Trainer Sven Anton.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert