Doppeldecker „Mäxchen“ dreht wieder seine Runden

Doppeldecker „Mäxchen“ dreht wieder seine Runden

Letzte Aktualisierung:
5392813.jpg
Fährt ab dem 1. Mai wieder ab Bahnhof Heimbach seine gewohnte Route. Foto: Jürgen Müller)

Am 1. Mai startet der beliebte Doppeldecker der Dürener Kreisbahn vom Bahnhof Heimbach in die neue Saison.

Bis zum 20. Oktober 2013 rollt „Mäxchen“ jeweils samstags sowie sonn- und feiertags – im Anschluss an die Rurtalbahn – vom Bahnhof Heimbach über Kloster Mariawald zu den Kermeter-Höhen bis hin zum Rursee Schwammenauel und gewährt erlebnisreiche Einblicke in den Nationalpark Eifel.

Der Doppeldeckerbus fährt im 60-Minuten-Takt jeweils samstags ab 12.15 Uhr sowie sonn- und feiertags ab 11.15 Uhr (abweichend vom Takt beginnt sonn- und feiertags die erste Fahrt bereits um 10.45 Uhr).

Im Bus werden über Lautsprecher Informationen zur Region vermittelt sowie Anregungen für beispielsweise Wanderwege oder Bootstouren auf dem Rursee gegeben. Im Mäxchen gilt der AVV-Tarif.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert