Wandern mit dem Kinderwagen im österreichischen Kleinarl

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Kleinarl. Imposante Berge und glasklare Seen machen den Reiz der österreichischen Gemeinde Kleinarl am Rande des Nationalparks Hohe Tauern aus.

Inmitten des Salzburger Lands können Familien einen abwechslungsreichen Sommer in den Bergen verbringen. Ein besonderes Erlebnis für Kinder ist zum Beispiel eine Wanderung zum Tappenkarsee. Der Sage nach soll ein gefräßiger Lindwurm im Wasser des großen Gebirgssees wohnen.

In der Region gibt es zahlreiche weitere Bergseen. Besonders einfach ist der Jägersee zu erreichen. Der Wanderweg dorthin lässt sich sogar mit einem Kinderwagen bewältigen.

Die neue „Bergsommer Card” macht den Familienurlaub günstiger. Mit ihr darf man unter anderem die Bergbahnen Wagrain unbeschränkt nutzen und einmal täglich die Wasserwelt Amadé Wagrain besuchen.

Besitzer der Karte können auch an geführten Wanderungen und Kinderfesten teilnehmen. Die „Bergsommer Card” ist an sieben aufeinanderfolgenden Tagen gültig und kostet 42 Euro für Erwachsene und 21 Euro für Kinder.

Weitere Informationen gibt es beim Tourismusverband Kleinarl, Dorf 28, A-5603 Kleinarl, Tel.: 0043/6418/206, E-Mail: welcome@kleinarl.info, Internet: http://kleinarl.info

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert